Make Memories - Fotoalben gestalten


Obwohl Greta und ich sehr gerne basteln nehmen wir uns oft leider viel zu selten die nötige Zeit dafür. 
Sich einfach mal an den Tisch setzen und ganz in Ruhe alle schönen Erinnerungen in Form von Fotos fest zu halten um sie nicht in den schnöden PC Ordnen versauern zu lassen. 
Genau aus dem Grund haben wir uns schon vor einigen Jahren von der Ja Sagerin inspirieren lassen und uns vorgenommen von jedem Jahr ein eigenes Fotoalbum anzulegen. 
Von Januar bis Dezember kleben wir alle Erinnerungen in den jeweiligen Monat. 
So entstehen schöne Erinnerungen und das basteln kann, so ganz nebenbei, auch sehr entspannend sein. 



Um alles schön zu gestalten und die Fotos nicht einfach langweilig ins Fotoalbum zu kleben gibt es unzählige Bastelmaterialien und Dekorationen in allen möglichen Shops. Bisher habe wir viele Dinge bei Xenos und vor allem Hema besorgt. Vor einiger Zeit haben wir aber auch im DM eine Bastelecke entdeckt, in der ihr viele coole Dinge findet. Wer lieber online bestellt und vor allem eine große Auswahl haben möchte, ist bei dem Hobby Shop von Rayher gut aufgehoben. Hier findet ihr übrigens eine große Rubrik zum Thema Scrapbooking. 
Ob Stempel, Stanzer, Papiere oder Dekoelemente, hier ist für jedes Bastelherz etwas dabei. Und wir können euch sagen, bei diesem riesigen Angebot fällt es schon schwer sich zu entscheiden. 







Da wir beide in den letzten Jahren aber schon eine ganze Menge an Bastelkram angesammelt haben, war der Wunsch eher auf Materialien fixiert die auch die schlichtesten Seiten zu einem Hingucker machen können. Hierfür kommen vor allem Stanzer und Scheren in Frage. Aber auch Papiere mit ausgefallenen Mustern und kleine süße Dekoelemente machen die Gestaltung der einzelnen Seiten noch schöner. 


Ein bereits längerer Trend ist das sogenannte Washitape. Diesmal haben wir uns neben den üblichen Varianten auch mal für die Glitzerversion entschieden. Ihr könnt es in verschiedene Farben bestellen. Wir haben uns für weiß und blau, passend zu den Papieren, entschieden und ich finde das es einiges her macht.



Nützliche Helfer beim Basteln sind unerlässlich und besonders praktisch finde ich diese Kleberollen. Diese schmieren nicht, geben keine unschönen Flecken und sind super simpel in der Anwendung. Zu meinen weiteren Helfern zählen,wie oben schon erwähnt, Stanzer, Motivscheren und auch eine kleine Schere mit der ihr besonders filigrane Arbeiten erledigen könnt. Die Motivscheren kennt ihr bestimmt alle noch aus eurer Kindergartenzeit. Ich habe damit immer sehr gerne gebastelt und freue mich das ich nun wieder welche zu Hause habe. Denn wenn mir mal ein Papier oder Foto zu langweilig ist gehe ich einfach mit der Schere und dem Motiv meiner Wahl an der Seite entlang und schon entsteht ein schönes Muster.  




Am Ende sehen eure weißen Seiten aus dem Fotoalbum also nicht mehr langweilig aus, sondern sind mit kleinen Details versehen.  
Meine persönlichen Highlights sind der Stempel, das Flamingo Washitape und der Papierblock Wild Flower.  

Wir hoffen wir konnten euch ein paar Inspirationen geben und eure Bastellaune in Schwung bringen. 






*Dieser Post ist in freundlicher Kooperation mit Rayher entstanden.  

Kommentare:

  1. Hallo Lisa,
    ich bin voll bei dir. Durch die ganze Digitalisierung ist man leider von Fotos sehr weit weggekommen. Ich habe mir aber auch letztens einige entwickeln lassen und werde jetzt am Wochenende ein Album gestalten, ich brauche nur noch das Album :) Sag mal, sind deine Armbänder von Michael Kors? Ich habe mir nämlich so ähnliche gerade auf http://www.ella-juwelen.at/schmuck/michael-kors-schmuck.html angesehen und kann mich aber nicht entscheiden, welches ich mir nehmen soll. Bin gespannt, die sehen bei dir nämlich echt gut aus.
    Ich habe jetzt schon richtig Lust auf das Fotoalbum und freue mich auf das Wochenende.
    Alles Liebe,
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Monika,
      meine Armspangen sind von David Smallcombe ;)

      Liebe Grüße, Lisa

      Löschen