My Little Box Januar - Fresh Start


Vor ein paar Tagen kam zum ersten Mal die My Little Box bei mir zu Hause an. Ich war so gespannt auf den Inhalt der Box, denn schon auf der Website konnte ich mir die alten Boxen anschauen und war sehr angetan. Im letzten Jahr habe ich mir öfter Mal die Bloggerboxx bestellt. Die Bloggerboxx war auch eigentlich ganz cool, doch in der letzten Zeit wurde es immer schwieriger diese zu bestellen weil es oft limitiere Auflagen gab und auch die Website sich während des Bestellvorganges oft aufgehangen hat. Auf dem Blog von ekiem bin ich dann zwischendurch auf die My Little Box aufmerksam geworden und habe sie erstmal im Hinterkopf behalten. Mitte Dezember habe ich mich dann dazu entschlossen die Box mal zu abonnieren und zu schauen wie sie mir gefällt. Meine erste Box sollte eigentlich noch die Dezemberbox sein, diese kommt aber erst in ein paar Tagen bei mir an. Das macht aber nichts, denn mit der Januarbox die unter dem Motto "Fresh Start" steht lässt es sich ganz gut ins neue Jahr starten.




Normalerweise kommt die My Little Box, wie der Name schon vermuten lässt, in einer Box. Doch um in das neue Jahr zu starten hat sich das Team etwas anderes einfallen lassen und alles in einen hübschen, farblich abgestimmten Beutel gepackt. Das Farbschema allein ist meiner Meinung nach schon ein richtiger Blickfang und ganz nach meinem Geschmack. In meinem Beutel waren sechs Produkte verpackt : ein Loop Schal, Porefessional von Benefit, eine Bodylotion von my Little Beauty, Augenpads, eine Packung 6 Day Teatox  und ein Planner. 



Ich weiß nicht ob es immer der Fall ist, aber diesmal waren wohl nicht alle Beutel gleich gepackt, denn auf Instagram habe ich schon gesehen das einige sogar einen kleinen NARS Blush in ihrem Beutel hatten. Da kann man schon etwas neidisch werden;) Die Bodylotion habe ich schon mal kurz getestet, sie lässt sich gut verteilen und riecht auch ganz gut. Für meinen Geschmack vielleicht etwas zu süß, da muss ich mal schauen ob ich das mag wenn der gesamte Körper damit eingecremt ist. 





Besonders schön waren aber eindeutig der Loop Schal mit dem tollen Muster und ganz klar der wunderschön gestaltete Planner. Es ist kein typischer Kalender sondern eher ein Mitmach-Kalender. Er lädt dazu ein die Seiten mit seinen Gedanken, Reisezielen, persönlichen Favoriten, Zielen und lauter To do Listen zu füllen. Eine tolle Idee! 

Mein Fazit zu der My Little Box: ich habe mich über den Inhalt der ersten Box gefreut und bin schon jetzt gespannt wie die folgenden Boxen sein werden. 





Kommentare:

  1. Sieht nach einer wirklich interessanten Box aus! Der Planer ist mein Highlight.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Laura,
      ich bin auch total begeistert von der Box und bin total gespannt wie sich die folgenden Boxen so machen werden:)

      Schönen Sonntag

      Löschen