Mug Cake - Tassenkuchen schnell gemacht


Im Dezember habe ich einer Freundin von mir zum Geburtstag eine Tasse und ein kleines Mug Cake Backbuch geschenkt. Da ich die kleinen Tassenküchlein selber total interessant finde und auch schon mal ein Rezept getestet habe, dachte ich mir das es eine schöne Geschenkidee für jemanden ist der auch gerne backt. Einige Wochen später hatte ich dann nachmittags mal Lust auf einen kleinen Tassenkuchen, wollte mich aber nicht ewig durchs Internet suchen um ein passendes Rezept zu finden. Da fiel mir wieder das Buch ein, welches ich meiner Freundin geschenkt habe. Also habe ich mir ebenfalls das Buch bestellt. Unter dem Post findet ihr übrigens den Link zum Buch!
Mir gefällt das Buch sehr, die Rezepte klingen toll, schmecken gut und auch das gesamte Design des Buches finde ich einfach klasse. Die kleinen Küchlein sind alle so schön fotografiert - wer das Buch hat wird sehen das ich mir auch fürs fotografieren meines Mug Cakes Inspiration aus dem Buch geholt habe ;) 
Jetzt habe ich aber genug geschwärmt und möchte euch ein Mug Cake Rezept aus diesem Buch zeigen. Ich habe mich für den Schoko-Kokos Mug Cake entschieden. 






Ihr benötigt folgende Zutaten: 
  • 1 Ei 
  • 2 EL Zucker 
  • 1/2 TL Vanillezucker 
  • 1 EL Schlagsahne 
  • 6 EL Mehl 
  • 1/2 TL Backpulver 
  • 4 EL Kokosraspeln 
 Für die Schokoladensoße und Deko : 
  • 1 TL Kokosraspeln 
  • 4 Stück Schokolade ( ich habe Zartbitter genommen) 
  • 1TL Öl 

Zuerst schmelzt ihr die Butter in einem extra Gefäß in der Mikrowelle. 
In eurem Mug Cake Becher schlagt ihr nun das Ei auf und gebt nach und nach Zucker, Vanillezucker, Schlagsahne, das Mehl mit dem Backpuler, die geschmolzene Butter und die Kokosraspeln dazu. Alles vorsichtig unterrühren. Wenn sich alles gut miteinander verbunden habt, stellt ihr euren Becher für 1 Minute und 40 Sekunden in die Mikrowelle bei 800 Watt. 





Für die Deko lasst ihr einfach die Schokolade ebenfalls in der Mikrowelle schmelzen. Dafür lasst ihr das ganze für 30 Sekunden ebenfalls bei 800 Watt in der Mikrowelle. Danach das Öl dazugeben und gut umrühren. Die Schokosoße könnt ihr dann nach Bedarf über euren Kuchen gießen und mit den restlichen Kokosraspeln verzieren. Fertig ist der super leckere Kuchen. 



Einen kleinen Tipp habe ich aber noch für euch! Schaut das ihr am Besten eine sehr gerade Tasse habt. Meine war es nicht ganz und dadurch ist leider ganz unten der Kuchen komplett gar geworden. 




Link zum Buch: Mug Cakes von Lene Knudsen






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen