3 gesunde Frühstücksideen

Der wohl bekannteste Satz den man zum Thema Frühstück hört oder liest ist wohl dieser: das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit am Tag. 
Ich kann dies nur unterstützen, denn wenn ich ganz normal arbeiten gehe oder einen anstrengenden Tag vor mir habe muss ich einfach frühstücken. Ich kann ohne Frühstück nicht aus dem Haus gehen. Spätestens nach einer Stunde arbeiten merke ich einfach das ich Hunger habe, mein Magen grummelt, mir wird übel, die Konzentration lässt nach bzw. kommt gar nicht erst auf touren. Ich merke einfach das mein Körper nach einer Mahlzeit verlangt.  Ich frühstücke also jeden Morgen bevor ich zur Arbeit fahre. Zu jedem Frühstück gibt es bei mir auch immer ein Glas Wasser und eine Tasse Tee. Außerdem frühstücke ich nicht jeden Tag das gleiche sondern wechsel es je nach Lust und Laune. Mal sind es einfach zwei Scheiben Toast mit Aufschnitt, eine Schüssel Müsli oder Joghurt mit oder ohne Früchten. Am Wochenende darf es dann auch mal ein aufwändigeres Frühstück sein. Da mache ich mir schon eher eine große Schüssel mit Joghurt und frischen Früchten, denn dann habe ich einfach viel mehr Zeit in Ruhe alles vorzubereiten und auch in Ruhe essen zu können. Aber es dürfen natürlich auch mal Pancakes oder Waffeln zum Frühstück sein, das ist aber die Ausnahme. Im Urlaub, vorallem wenn ich dann mal länger schlafe, kommt es auch schon vor das ich das Frühstück ausfallen lasse.  

Ich möchte euch heute also drei gesunde Frühstücksideen zeigen, die ich unter der Woche, bei der Arbeit oder gerne mal am Wochenende esse. Alle Rezepte sind zwar mit Joghurt gemacht aber trotzdem unterscheiden sie sich alle voneinander.

#1   Overnight Oats mit Früchten   

Die Overnight Oats sind genau das Richtige für alle die morgens keine Lust haben lange in der Küche zu stehen, denn dieses Frühstück bereitet man schon am Abend vorher vor. Am nächsten Morgen könnt ihr es aus dem Kühlschrank holen und das Essen genießen oder es einfach mit zur Arbeit nehmen. 

Zutaten: 
  •   4-5 Eßl. Naturjoghurt 
  •   2-3 Eßl. Haferflocke
  •   1-2 Teel. Chia Samen
  •   Früchte eurer Wahl  
Zubereitung:    
Ich habe einfach den Naturjoghurt mit den Haferflocken und den Chia Samen vermengt, dann in mein Weckglas gegeben und über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am Nächsten Morgen habe ich dann die frische Ananas oben drauf gegeben und fertig ist das leckere Frühstück. 





#2   Smoothi

Auch diese Idee ist etwas für die schnellen unter euch, oder für alle die morgens nicht viel runterbekommen oder lieber etwas zur Arbeit, Schule, etc. mitnehmen möchten. 
Wer mag kann auch hier den Smoothie am Abend vorher vorbereiten, doch am Besten schmeckt er wenn er noch am selben Tag verzehrt wird. 


Zutaten: 

  • 5 Eßl. TK Früchte eurer Wahl 
  • 3 Eßl. Naturjoghurt 
  • 2-3 Eßl. Haferflocken 
  • 1/2 Banane 
  • 50ml Milch 
  • Chia Samen und Mandeln als Topping 

Zubereitung:  
Für den Smoothie habe ich erstmal die TK Früchte auftauen lassen. Danach habe ich alle Zutaten, bis auf die Milch, in den Mixer gegeben. Während des pürieren habe ich nach und nach immer wieder die Milch dazu gegossen bis ich die gewünschte Konsistenz hatte. Für das Auge habe ich dann noch etwas Chia Samen und Mandeln als Topping verwendet.
 



#3   Naturjoghurt mit Früchten

Ebenfalls eine simple aber sehr leckere Frühstücksidee. Diese esse ich gerne mal am Wochende wenn ich genug Zeit zum frühstücken habe.


Zutaten:


  • Naturjoghurt 
  • Agavendicksaft 
  • Chia Samen
  • frische Früchte eurer Wahl 
  • selbstgemachtes Granola oder Müsli 

Zubereitung:
Je nachdem wie groß mein Hunger ist gebe ich eine kleine oder größere Menge Naturjoghurt in die Schüssel und süße den Joghurt mit etwas Agavendicksaft nach. Danach kommen Chia Samen, selbstgemachtes Granola oder Müsli und frisches Obst oben drauf. 
Wenn ich mal kein frisches Obst habe, esse ich auch gerne Pfirsiche oder Kirschen aus dem Glas dazu. Granatapfelkerne schmecken übrigens auch richtig klasse dazu. 











Kommentare:

  1. Ich versuche mich momentan auch mit Chia Samen :D Sehr ungewohnt, aber ich denke, dass die meinen Essrythmus echt verändern können und werden.

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://imaginary-lights.net

    AntwortenLöschen
  2. Smoothies esse/trinke ich auch super gerne zum Frühstück. Das ist vor allem wegen der Arbeit auch immer toll, weil man die schön mitnehmen muss und die Vorbereitung ja wirklich nicht lange dauert. Oats und Chia Samen hab ich bisher noch nicht gekostet, weil ich immer dachte, das ist so ein Trendding, ich bleibe lieber bei meinem guten alten Vollkornbrötchen. Das sieht aber echt super lecker aus und ich bekomme gerade tatsächlich n bisschen Lust. Vielleicht sollte ich das mal ausprobieren :)
    Habt noch einen wunderbaren Sonntag!
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuche es mal. Das ist echt lecker und macht schön lange satt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hmmm die Frühstücksideen sehen wirklich klasse aus! Der Smoothie ganz besonders, den könnte ich jetzt mit einem Schluck austrinken :P Werde ich zur nächsten Gelegenheit auf jeden Fall mal ausprobieren! Danke für die tollen Rezepte ;)

    Liebste Grüße und noch ein schönes Restwochenende, Lisa

    AntwortenLöschen
  4. lecker :-) ich liebe Chiasamen! Irgendwie bin ich aber viel zu faul, sie mir zuzubereiten bzw. sie in Milch zu legen und ab und zu mal umzurühren :-D haha

    xoxo, L.
    ------------------
    www.LiyahGoesHollywood.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liyah,
      ich gebe die Chiasamen einfach immer mit dazu rühre dann kräftig um und esse und trinke es dann schon. Oder ich lasse es ein paar Minuten stehen und rühre dann nochmal um, das wars dann schon;)

      Liebe Grüße

      Löschen