Degustabox Oktober - Mandarinchen gehen immer



Oh Mann, wie sie Zeit vergeht. Schon ist der Oktober rum, wir sind im November und nicht mehr lange, dann ist schon wieder Weihnachten. Natürlich gab es auch im Oktober wieder eine Degustabox und wir wollen Euch mal wieder zeigen, was schönes drin war. Ihr könnt euch die Box monatlich abonnieren. Sie kostet monatlich 14,99€ oder falls ihr direkt für sechs Monate bestellt nur 13,99€ im Monat. Dann kommen noch zusätzlich 2€ Versandkosten drauf. Der eigentliche Wert des Inhalts ist aber immer höher. Außerdem ist das Abo jederzeit auch wieder kündbar. Wir durften mal wieder Testen und zeigen euch nun hier unsere Review der Degustabos.


Knabbereien gehen immer
Zetti Knusperflocken l Extra Produkt
Leibniz Minis Black`n White l 1,49€
Chupa Chups Monstreus l je 0,50
Seitz glutenfreie Kesselchips l 1,99€
Top Sweets Fruit Apps Beeren und Classic Mix l je 0,99
Nippon Puffreis Häppchen l 1,19€ 
Nippolino Knusperpralinen l 1,99€ 
  
Also diesmal waren wirklich tolle Naschereien und Knabbereien in der Box. Die Zetti Knusperflocken kannte ich schon. Sie sind aud Vollmilchschokolade und Roggenvollkornknäckebrot und sehr, sehr lecker. Die Chupa Chups fand ich persönlich eher langweilig. Leider waren auch die veganen Top Sweet überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Diese hatten eine komische Konsistenz. Nun zu meinen persönlichen Highlights. Die neuen Leibniz Minis Black`n White waren soooo lecker. Habe sie mit Freundinnen probiert und alle fanden sie super. Die Chips von Seitz waren auch sehr lecker und innerhalb von wenigen Minuten weggeputzt. Nippon kenne ich schon sehr lange und es gehört für mich definitiv in die Süßigkeitenschublade. Und nun gibt es diese tollen kleinen Nippolino Knusperpralinen mit Nougat, Milchschokolade, Cerealien und Haselnuss-Splittern. Ein absoluter Kauftipp.


Gestärkt von innen
Ricola Extra Stark Honig-Zitrone und Schweizer Kirsche l je 2,50  
Messmer Grüner Tee-Matcha l 1,69€
Die kalte Jahreszeit ist nun auch da und somit muss man sich vor Erkältungen schützen. Passend hierzu gibt es einen wärmenden Tee von Messmer. Außerdem gab es die Ricola Kräuterbonbons die einen flüssigen Kern haben. Dieser Kern sorgt für einen spürbar einzigartigen Effekt.  


Schmiers dir drauf
MinusL Käsecreme l 1,69€  
Deli Reform Pflanzliches Schmalz " Schmalz nach Griebenart"  l 0,79€
Deli Reform Pflanzliches Schmalz "Zwiebelschmalz mit Äpfeln verfeinert"  l 1,49€
Der Schmelzkäse von MinusL ist nicht nur lecker auf eurer Stulle sondern lässt sich auch gut zum Verfeinern von Soßen, Suppen und anderen Gerichten nutzen. Die beiden Schmalze von Deli Reform sind bestens geeignet für Vegetarier und Veganer, denn hier wird auf tierische Fette verzichtet. Aber auch für jeden anderen ein Genuss auf schönem krossem



Flüssiges Glück
Rauch Happy Day Mandarine l 1,89€  
Puschkin Shouting Orange l je 0,50€
Der tolle Saft von Rauch kam für uns direkt passend und wir haben daraus etwas leckeres gezaubert. Das Rezept gibt es weiter unten. Aber auch zum Trinken ist der Saft so lecker. Er enthält 50% Fruchtgehalt. Von Puschkin gab es in der Box diese Partyshots. Er überzeugt durch seinen Geschmack nach Passionsfrucht, Pfirsich und Aprikose.


`Ne Stulle
PEMA Bio 4-Korn-Brot  l 1,89€  

Dieses Brt wird aus vier leckeren und ökologisch angebauten Getreidesorten hergestellt und schmeckt sehr lecker. Vielleicht hier die MinusL Käsecreme oder etwas Schmalz drauf und ab in den Mund? Was meint ihr?


Kennt ihr das, wenn sich ganz kurzfristig noch Besuch anmeldet und ihr trotzdem etwas selbstgemachtes auf den Tisch zaubern möchtet? Wir haben uns etwas tolles und vor allem leckeres ausgedacht. Einen Ruck-Zuck-Mandarinen-Obstboden.


Ihr benötigt:
1  Fertig Obstboden; 1 Pk Vanillepudding zum Kochen; 1 Dose Mandarinen; 500 ml Mandarinensaft; 6 Eßl Zucker


Nun die Mandarinen aus der Dose holen und abtropfen lassen. Eventuell noch mit Küchenpapier abtrocknen. Dann auf den fetigen Kuchenboden verteilen. Nun ein paar Eßl vom Saft zusammen mit dem Zucker und dem Pulver verrühren. Den restlichen Saft in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann das verrührte Puddingpulver dazugeben und noch einmal ganz kurz aufkochen. Dann direkt über den Kuchen geben und gut verteilen. Und nun nur noch abkühlen lassen und schon ist der Kuchen fertig.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen