Homemade Goodies Teil 2



Einen schönen und sonnigen Sonntag Euch allen. Heute kommt der zweite Teil von unseren Homemade Goodies. Wir haben mal wieder gebacken und gebastelt, Limo gemacht und in Gläser gefüllt.


Für die tolle Wimpelkette haben wir das fertige Wimpelband und zwei Spieße zusammengeknotet. Auf den feritgen Kuchen gesteckt und fertig ist die tolle Deko. Diese tollen Bastelsachen und auch die tollen Gläser bekommt ihr bei eurem Bastelladen des Vertrauens oder über den Online-Shop von Rayher.


Für die Limo benötigt ihr:
0,5 Liter stilles Wasser; 1 Liter kohlensäurehaltiges Wasser; 100g Zucker; 150ml Zitronensaft; einige Scheiben einer Zitrone; frische Minze

0,5 Liter stilles Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen lassen. Dann abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Zum Verschönern die Zitronenscheiben hineinlagen und einige Zweige von der frischen Minze.
In einem Einmachglas füllen. 

Bei unseren Gläsern haben wir in die Deckel ein Loch gebohrt, um dort einen Trinkhalm durchstecken zu können. Damit Sie auch farblich passen, haben wir Sie vorab mit Chalkyfarbe angemalt.




Für den Zitronen-Aprikosen-Kuchen benötigt Ihr:
50g gem. Mandeln; 90g Butter; 100g Butterkekse; 1 Dose kl. Aprikosen(250g); 1 Dose gr. Aprikosen(480g); 80g Zucker; 1 Bio Zitrone; 1 1/2 Pk. Gelantinefix; 500g Frischkäse; 500g Naturjoghurt 3,5% Fett; 1 Pk. Vanillezucker; 2 Pk. Tortenguss weiß; Springform Ø26cm

Zu aller Erst legt ihr Eure Backform mit Backpapier aus. Damit nichts aus der Form laufen kann. Butterkekse mit einem Nudelholz ganz klein und fein zermahlen. Dann zusammen mit den gemahlenen Mandeln und der Butter verkneten und auf den Boden der Backform verteilen. Dann die kleinen Aprikosen aus der Dose auf den Boden veteilen. Die Flüssigkeit benötigt ihr nicht. Dann 50g Zucker und den Abrieb der ganzen Zitrone, die Gelantinefix, Frischkäse, Joghurt und den Vanillezucker zusammen in eine Rührschüssel geben und verrühren. Auf den Boden geben und den Kuchen für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Dann die großen Aprikosen in eine Schüssel geben. Den Saft diesmal auffangen (den braucht ihr noch). Aprikosen mit 100g von diesem Saft, 20g Zitronensaft, Tortenguss und 30g Zucker mit einen Pürierstab fein pürieren und in einem kleinen Kochtopf 5 Minuten unter ständigem rühren köchlen lassen.
Danach abkühlen lassen (kurz bevor es ganz kalt ist) und auf den Kuchen verteilen. Dann den Kuchen für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.



Kommentare: