Winter-Lebkuchen-Trifle


 
Zimt, Sternanis, Nelken, Anis, Muskatblüte, Koriander, Ingwer, Kardamom und Muskatnuss. Wenn diese Gewürze zusammentreffen dann entsteht Weihnachten. 
Naja, zumindestens vom Geschmack, meiner Meinung nach. 
Diese Gewürze lassen alles nach Lebkuchen schmecken. Ihr habt Glück, denn um diesen Geschmack zu bekommen, braucht ihr nicht jedes einzelne Gewürz kaufen sondern könnt zu den Lebkuchen-Gewürzmischungen zurückgreifen die es in jedem Supermarkt zu kaufen gibt.

 
Passend zu diesem wunderbaren Gewürzen habe ich ein sehr schnelles und super weihnachtliches Rezept für euch. Ein Winter-Lebkuchen-Trifle. Ich habe dafür kleine Weckgläaser benutzt, aber ihr könnt auch andere kleine Gläser nehmen.



Ihr benötigt (für ca. 6-8 kleine Gläser)
500g Magerquark; 100g Zucker; 5TL Lebkuchengewürz; 70g Spekulatius; 8TL Johannisbeerengelee; 8TL Orangensaft

 




Als Erstes müsst ihr die Spekulatius mit einem Messer klein hacken und auf die Gläser verteilen. Danach den Quark zusammen mit dem Zucker und dem Lebkuchengewürz verrühren und ebenfalls auf die Gläser verteilen.




Dann einen kleinen Topf nehmen und dann das Johannisbeerengelee zusammen mit dem Orangensaft unter Hitze kurz aufkochen, so das es zu einer flüssigen Masse wird und dann auch auf die Gläser verteilen.
Alle Gläser kurz in den Kühlschrank stellen bis das Gelee wieder fest wird. Und fertig. 

 

Kommentare:

  1. Das würde ja total meinen Geschmack treffen!! Sieht soo lecker aus!

    LG Ranim xx
    www.theperfectdisease.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ranim. Es war auch sehr lecker und passt perfekt zur Weihnachtszeit

      Löschen
  2. Oh wie lecker, genau so etwas hätte ich jetzt auch gerne.
    Ich freu mich schon riesig auf die Weihnachtszeit, mal schauen ob ich hier Spekulatius finde.

    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.co.uk

    AntwortenLöschen