Pflaumenkuchen selbstgemacht

Bei uns zu Hause im Garten steht ein schöner großer Pflaumenbaum. Daher hatten wir soviele Pflaumen zu Hause das ich kurzer Hand beschlossen habe einen Pflaumenkuchen zu backen. Ich hoffe euch gefällt das Rezept und ihr testet es zu Hause selbst aus! 



Als erstes macht ihr am Besten den Hefeteig, denn der muss ja dann noch einige Zeit lang gehen. Den Hefeteig macht ihr einfach so wie in diesem Rezept, aber ihr lasst die Zitronenschale, Rosinen und Eier einfach weg.
Während der Hefeteig geht, könnt ihr euch an die Streußel machen.
Diese sind super schnell und leicht gemacht. 
Einfach 200g Butter, 200g Zucker, 300g Mehl und eine Pr. Salz in eine Schüßel geben. Die Butter könnt ihr am Besten in kleinen Stücken dazu geben dann ist es leichter. 
Mit beiden Händen ab in die Schüßel und alle Zutaten gut durchkneten, so lange bis viele kleine Streusel entstehen. 



Den fertigen Hefeteig rollt ihr dann am besten auf einem Stück Backpapier (so groß wie euer Backblech) aus. Das Backpapier dann auf euer Backblech legen und die Pflaumenhälften von oben bis unten leicht in den Teig drücken bis das ganze Blech gut belegt ist. 

Nun kommt wieder die Schüßel mit den Streußeln zum Einsatz. Einfach über die gesamte Fläche streuen, so dass alle Pflaumen gut bedeckt sind und nur noch leicht herausblitzen. 
Danach bei 180°Umluft für ca. 20-30 Minuten in den Backofen.  









Kommentare:

  1. Das sieht ja einfach sündhaft gut aus! Leckerschmecker! Werde ich glaube auch bald mal probieren!

    Alles Liebe, Theri
    hier mein neuster post: http://www.theriswardrobe.com/2014/09/what-is-fashion-outfit-of-the-day.html

    AntwortenLöschen
  2. Also Streusel lieb ich ja! Die könnt ich echt pur essen, wobei es zusammen mit was fruchtigem halt einfach noch besser ist. Sieht suuper lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es mir mit den Streuseln aber auch ;) Die kann man auch immer so gut naschen beim Backen.

      Liebe Grüße, Lisa

      Löschen
  3. Mein Gott, ihr macht wirklich tolle Food-Bilder! Da kriegt man IMMER Hunger! Auch wenn man, so wie ich gerade, eine große Portion Essbares hinter sich hat ;)

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    AntwortenLöschen