Road Trip - Klappe die Erste



Die Koffer wurden gepackt und zwar so, wie ich es vorher noch nie gemacht habe. Einfach all das mitnehmen worauf ich Lust hatte, denn es gab kein Gewichtlimit. Das ist wohl einer der Vorteile, wenn man mit dem eigenen Auto verreist. Da sind es auf einmal zwei normale und ein kleiner Koffer, eine Tasche voller Schuhe und natürlich das Hardschalenbeautycase. Und alles muss mit.
Los geht`s mit vollbepacktem Auto!
Also los geht`s – erst einmal Richtung Bayern. Unser erstes Ziel war München. Für eineinhalb Tage waren wir dort. Eine wirklich sehr schicke Stadt. Ziemlich sauber und schöne bayrische Gebäude.
 
München erkunden.....bei herrlichem Wetter.

Am Samstag sind wir nach unserer Ankunft im Hotel erst einmal in die Stadt um ein typisch bayrisches Essen und eine Maß Bier (naja, gut! Bei uns waren es halbe Maß Radler) bei Sonnenschein zu genießen.

 
Ich liebe das bayrische Essen. Semmelknödel, Leberkäse und Spiegelei. Yummie!
Mein abendliches Outfit

Am nächsten Tag ging es in den Englischen Garten. Der Park ist so groß und wir haben nur einen kleinen Teil davon erkundet. Aber sehr idyllisch und echt schön. Abends noch in einem Biergarten lecker gegessen und dann ins Bett um am nächsten Tag früh aufzustehen.

Lazise am Gardasee
Dann ging es weiter in Richtung Italien. Nach viereinhalb Stunden Autofahren sind wir in Lazise am Gardasee in unserem Hotel angekommen. Wir hatten dort ein sehr schönes Zimmer und das Hotel war auch sehr schick. Allerdings war das Frühstück echt überhaupt nicht nach unserem Geschmack. Die Auswahl war nicht so vielseitig und es gab fast nur süße Sachen.


Unser Hotelzimmer.....
...mit schönem Ausblick!
Lazise und natürlich der Gardasee ist echt wunderschön. Eine Traumkulisse und dann auch noch mit italienischem Flair. Abends leckeres Essen in Trattoria´s zusammen mit einem Gläschen Wein genießen und das Panorama des Gardasee`s anschauen. 
 
Abends am Gardasee
Essen in einer typischen Trattoria


Ein anderes Mal draußen Abendessen direkt am Gardasee.
Ich bin verliebt in Italien. Es gab mal leckere hausgemachte Nudeln, mal gab es Pizza Stagioni, ein anderes Mal Melone mit Schinken oder auch Vitello Tonato. Yummie. 

Abendoutfit in Lazise
Einen Tag sind wir nach Verona gefahren, denn das ist quasi um die Ecke. Eine sehr schöne Stadt. Wir haben dort, richtig Touri-like, eine Sightseeingtour in einem Hop-on Hop-off Bus gemacht und konnten so schon mal einen kleinen Überblick über die Stadt bekommen.
 
Wer ist denn da??

Danach sind wir dann in Richtung Innenstadt gegangen um zum berühmten Balkon von Gulia (Romeo&Julia) zu gelangen. Dort waren natürlich die meisten Touristen und alle mussten, genau wie auch ich, an den Busen der Juliastatue fassen. Denn das soll ja Glück bringen.

Julia, ohhh, Julia!
Die Statue der Julia. Wie man sieht sind der Arm und die Brust schon ganz abgenutzt.
Mit dem zweiten Teil unserer Reise geht es bald weiter....



Kommentare:

  1. Ohhh wie wunderschön das klingt.und Italien ist wirklich super, super schön - ich liebe dieses Land.. *-* Freu mich schon auf den zweiten Bericht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war echt toll! der zweite Bericht kommt auch bald!
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wunderschöne Fotos und Danke das man Dich so bei Deiner Reise begleiten kann. Freue mich auf den zweiten Teil.
    LG Perabella

    AntwortenLöschen
  3. Hach, ich mag München. Eure Bildern erinnern mich an meine Studienzeit dort - das Essen: superyummi. Und Italien ist immer toll, da fahre ich am liebsten auch mit dem Auto hin. Gewichtslimits sind auch nicht so meins, hihi.
    Liebe grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie gern ich tauschen würde :) Aber ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub, Italien ist toll!! Ich freu mich schon auf mehr Bilder!!

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich nach einem wunderschönen Urlaub an!

    In Verona war ich vor Jahren auch mal mit meinen Eltern. Beeindruckt hat mich damals auch, wie viele kleine Nachrichten an den Wänden standen und wie viele Liebespaare sich dort verewigt hatten.

    Viele Grüße
    Fiona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war schon echt schön in Verona bei dem Balkon von Julia. Ich finde es so toll, dass
      es immer noch Julias Helfer gibt, die die Briefe beantworten.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Wunderschönen Bilder :) Danke für dein Artikel, es sieht super aus !! Du bist hübsch, ich mag dein Abendoutfit, es steht dir gut :)

    AntwortenLöschen