Review - Beautyblender

Schon lange bevor Greta und ich mit dem Bloggen angefangen sind habe ich mir den Original Beautyblender zugelegt. Ich habe ihn beim stöbern im Internet gefunden und war von den Beschreibungen überzeugt und wollte es selber ausprobieren. 
Wahrscheinlich kennen die meisten von euch dieses Produkt schon weil es seit langer Zeit auf dem Markt ist und es auch schon Dupes dazu gibt. Aber ich wollte trotzdem für diejenigen die den Beautyblender vielleicht noch nicht kennen eine kleine Review machen.





Ich habe den Beautyblender bei Shades of pink bestellt. Es gab und gibt ihn in dem Shop in so vielen Varianten, das ich mich damals für ein Starterset entschieden habe. In diesem Set war der Beautyblender in Pink (mittlerweile gibt es ihn auch in weiß und schwarz) und der passende Reiniger enthalten. Mein Set hat damals um die 27€ gekostet. Der Beautyblender kommt in einer durchsichtigen Standverpackung die gleichzeitig dafür dient, den Schwamm nach dem waschen gut trocknen zu lassen.

Der Beautyblender ist tropfenförmig und somit vielseitig einsetzbar, denn mit der runden Seite trage ich die Foundation auf und mit der Spitze lässt sich Concealer um die Augen oder an der Nase auftragen. Er ist sehr weich und knautschbar, enthält keinen Latex und ist vegan.
Die meisten empfehlen den Beautyblender vor dem Gebrauch leicht anzufeuchten und erst dann die Produkte aufzutragen. So bleibt nicht zuviel Produkt im Schwamm hängen. Ich persönlich benutze ihn aber auch gerne im trockenen Zustand. 
Mittlerweile benutze ich den Allrounder fast täglich. Am liebsten trage ich mit ihm sehr flüssige Foundations auf. Die Produkte lassen sich so gut in die Haut einarbeiten, dass er ein super ebenmäßiges und natürliches Finish hinterlässt. 





Was mich zwar etwas an dem Beautyblender stört, ist das man ihn wirklich oft sauber machen muss. Er wird schnell schmutzig und dann ist es einfach nicht mehr schön sich damit zu schminken. Aber mit dem dazugehörigen Reiniger geht das sauber machen ganz schnell ;)

Auch wenn der Beautyblender schon einen stolzen Preis hat, kann ich ihn Euch nur ans Herz legen! Für diejenigen die nicht ganz so viel Geld ausgeben möchten, schaut doch einfach mal in der Drogerie nach, dort findet ihr solche Schwämme in günstigeren Varianten.







Kommentare:

  1. Den originalen Beauty Blender habe ich leider noch nicht ausprobiert. Ich benutze habe täglich das Ebelin Ei für Foundation, Conncealer, Countouring & Highlighter und ich liebe ihn. Ich finde es mittlerweile total komisch mein Make-Up mit den Händen oder dem Pinsel aufzutragen.

    Liebe Grüße, Vanessa
    von
    http://www.fashionoflemonade.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Teile sind einfach super;) Multitalent,ich benutze ihn auch super gerne!!

      Liebste Grüße

      Löschen