Rosinenbrot

Hier bekommt ihr das Rezept für mein erstes gebackene Rosinenbrot. 

Viel Spaß beim Backen!

  
  
Für das Brot benötigt ihr folgende Zutaten: 

100 g Rosinen (nach belieben 200 -250g) 
500 g Mehl 
100 g weiche Butter 
 30 g Hefe 
 50 g Zucker 
1/4 lauwarme Milch 
1 Teel. Salz 
abgeriebene Schale einer Zitrone 
2 Eier 


Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte die zerbröckelte Hefe mit etwas Zucker, Mehl und der Milch zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig dann zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. 
Den restlichen Zucker, die Butter, die Eier, das Salz und die Zitronenschale mit dem Vorteig und dem gesamten Mehl verkneten. 
Den gesamten Teig dann schlagen bis er Blasen wirft und anschliessend erneut gehen lassen, für 30-40 Minuten. 
Die Rosinen (diejenigen die gerne viele Rosinen im Brot haben dann am Besten mehr als 100g in den Teig geben) unterkneten und den Teig in die Form geben und erneut 15 Minuten gehen lassen. Ich habe das Brot ohne Form gebacken, ihr könnt für das Rezept aber eine ganz normale Kastenform verwenden. 

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und das Brot auf der untersten Schiene 50 - 60 Minuten backen. 
Am Besten bestreicht ihr das Brot wenn es noch heiß ist mit warmer Butter. 






Kommentare:

  1. oh toller Blog ihr zwei! wunderbare Einträge, muss ich direkt mal folgen! :-)

    Liebst, Niki
    www.wordslikefeathers.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo niki,
      danke für dein lieben kommentar! es freut uns sehr das dir unser blog gefällt und wir dich so als leser überzeugen konnten :)

      liebe grüße, lisa

      Löschen
  2. Nee der Agavendicksaft macht das ganze zu einem Geschmackserlebnis :) Ohh ich liebe Brot, yum!!

    AntwortenLöschen
  3. So ich bin dann auch mal Mitglied eurer Leserschaft! Weiter so! Ihr seid spitze!
    Love L.
    Lindthings.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Sehr lecker, Rosinenbrot ist einfach was feines=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja es hat auch sehr lecker geschmeckt, aber beim nächsten mal kommen mehr rosinen rein;)

      lieben gruß,
      lisa

      Löschen