Berlin, Berlin...

Mal wieder hat es uns nach Berlin verschlagen, diesmal allerdings nur für ein kurzes Wochenende. 



In Berlin angekommen haben wir erst einmal im Hotel eingecheckt, unsere Sachen aufs Zimmer gestellt, uns frisch gemacht und danach ab ins Taxi auf zu unserem Bruder. Dort haben wir den restlichen Abend ausklingen lassen.

Am nächsten Morgen hieß es dann für uns beide ab zum Shoppen, ist doch klar, denn in Großstädten bekommt man ja oft Produkte die in den kleineren Städten leider nicht zu finden sind. 


Als erstes ging es zum KaDeWe. Dort hatten wir einen Termin bei Benefit für die „Brow Bar“. Greta hat es als Erste gewagt und sich von einer sehr netten Mitarbeiterin die Augenbrauen in Form bringen lassen. Zuerst erklärte diese welche Partien sie bearbeiten will um die Brauen zu formen, danach wurde ein hautberuhigendes Öl über und um die Augenbraue aufgetragen. Mit einem kleinen Holzspatel wurde das warme Wachs auf die Haut gegeben. Mit einem Ruck wurden alle störenden Härchen entfernt. Zwischendurch hat sie die Augenbrauen gebürstet und mit einer Schere gestutzt. Einzelne übergebliebene Härchen wurden mit der Pinzette entfernt. Zum Abschluss gab es dann noch Make up für die Brauen! Nachgezogen mit einem dunkleren Ton und unter die Braue einen Highlighter um diese optisch anzuheben. Fertig! 

Es sah wirklich super aus, doch ich war noch immer skeptisch und mir absolut nicht sicher ob ich es, trotz des tollen Ergebnisses bei Greta, wirklich wagen sollte. Denn eigentlich war ich mit meinen Augenbrauen bisher sehr zufrieden. Zum Glück war unsere Benefit- Mitarbeitern mit uns auf einer Wellenlänge und hat sofort verstanden wie ich es haben wollte: sehr natürlich, so dass es kaum auffällt das etwas gemacht wurde! Also habe ich mich letztendlich doch getraut und es getan und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden und froh es gemacht zu haben! Sie hat kaum etwas an meiner Form verändert einfach nur etwas angeglichen und damit ein saubereres Ergebnis erzielt. 

Das komplette kostet 21€ und ist für das Ergebnis bekommt ein guter Preiß, allerdings aufs Jahr gerechnet natürlich schon viel Geld, wenn man regelmäßig zum Waxing geht. Wir werden es erst mal mit dem Zupfen weiter versuchen, denn jetzt haben wir ja die „Perfekte Form“ vorgegeben ;) 


Mit den neuen Augenbrauen ging es dann weiter zum nächsten Laden „& other Stories“. Dieser ist wie „COS“ ein Tochterunternehmen von H&M. Es gibt dort Kleidungstücke, Schuhe, Handtaschen, Kosmetik- und Pflegeprodukte und auch Accessoires. Da die Sachen hochwertiger sind liegen sie preislich auch wesentlich höher als bei H&M. Außerdem sind die Kleidungsstücke für den ein oder anderen vielleicht gewöhnungsbedürftig, da sie nicht immer diese ganz normalen Schnitte und Muster haben, aber gerade das gefällt uns sehr gut. 



Eine kurze Verschnaufpause in einem Cafe am Hackeschem Markt und direkt weiter zu M.A.C! Dort wurden wir mal wieder, wie sonst auch, perfekt beraten und haben leider wie immer zu viel Geld gelassen…..

Bei M.A.C rausgekommen war es dann auch schon dunkel und Zeit für uns den Rest unserer Truppe zu treffen um gemeinsam einen Abstecher auf dem Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt zu machen. Nach ein paar Tassen Glühwein/Kakao mit Schuß und einer Tüte gebrannter Mandeln haben wir uns dann zu Fuß auf den Weg gemacht zum Abendessen.



Unser Bruder hatte einen Tisch im Transit – ein asiatisches Restaurant- reserviert. Im Transit kann man wie in einer Tapas Bar viele kleine Gerichte bestellen um so von allem zu probieren. Wer von Kleinigkeiten nicht satt wird, kann auch große Gerichte bestellen.  


Am nächsten Tag – der letzte für uns in Berlin – sind wir direkt nach dem Frühstück zum Boxhagener Platz gelaufen um dort über den Flohmarkt zu gehen. Nur ein paar Straßen weiter befinden sich viele tolle kleine Geschäfte in denen man hier und da tolle Sachen findet.


Damit wir unseren jährlichen Zuckerschock bekommen, haben wir wieder einen Abstecher in dem Laden „Cupcake“ gemacht. Dort werden wie der Name schon sagt, Cupcakes gebacken und es ist für jeden was dabei, es gibt sogar vegane Cupcakes.  Mit dem süßen Kram in der Hand ging es dann zurück zum Auto um die Heimreise anzutreten…… 





P.S.: Unsere Shopping Ausbeute zeigen wir euch dann demnächst ;)

1 Kommentar:

  1. Berlin ist einfach eine tolle Stadt. Schade das ich ein ganzes Stück davon wegwohne. :o(

    Liebste Grüße
    Sabrina :*

    AntwortenLöschen