Sweet Table - Happy Halloween

Wir hoffen Ihr hattet gestern einen schönen Abend. Egal ob ihr Halloween gefeirt habt oder auch nicht. Haben euch ja bereits gestern versprochen, dass wir euch heute unsere Halloweenköstlichkeiten aus der Küche präsentieren. 
Es ist zu einem kleinen Sweet Table unterm Motto Halloween geworden.


Für die Spinnenkekse bereitet ihr einfach einen ganz normalen Mürbeteig vor. Wenn ihr die Spinnen fertig gebackt habt, dann schön auskühlen lassen. In dieser Zeit könnt ihr schon mal den Zuckerguss vorbereiten. Dafür braucht ihr:
2 Eier (aber nur das Eiweiß), 250g Puderzucker, schwarze Lebensmittelfarbe.
Eiweiß zu Eischnee schlagen, dann 250g Puderzucker hinzufügen und schwarze Lebensmittelfarbe und alles miteinander verrühren.
Dann die abgekühlten Spinnen damit bestreichen. Trocknen lassen. Fertig.

Für die schaurigen Totenkopfmuffins habe ich einfach Schokomuffins gebacken.
Einfach 130g Zucker mit 120g Butter schaumig rühren. Dann 3 Eier nacheinander hinunterrühren und 60ml Milch hinzufügen. Zusätzlich noch 1 Prise Salz und 1 1/2TL Backpulver reingeben. Dann 200g Mehl und 20g Kakao (den zum Backen) mit den restlichen Zutaten verrühren. 
Ich habe zusätzlich noch ein paar Schokostückchen zugegeben. Muss man aber nicht. Dann alles im vorgeheitzen Ofen auf mittlerer Schiene bein 180° Ober-/Unterhitze backen. In der Zeit köönt ihr schon mal ein wenig weißen Fondant dünn ausrollen, zu ovalen Kreisen schneiden und mit einm Zahnstocher und scharzer Lebensmittelfarbe ein Gesicht darauf malen (ich habe mich ein wenig von "The nightmare before christmas" inspirieren lassen. Die Gesichter nachher einfach auf die abgekühlten Muffins legen. Gruselig

Meine andere Deko könnt ihr hier nachkaufen:
Keksausstecher Spinne
Orange Boxen
Schwarze Boxen
Milchflaschen
Strohhalme
gestreifte Papiertüten

Wie war denn der Abend gestern bei euch? Waren Kinder zum Erschrecken da? Oder habt ihr einfach einen Horrorfillm geschaut?




1 Kommentar:

  1. oh, wie süß! gefällt mir voll gut und war sicher sehr lecker. ich habe halloween leider gar nicht gefeiert.. xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen