Lebkuchen Cake Pops

Nicht mehr lang und es ist schon bald Weihnachten. Ich kann es förmlich schon riechen. Es gibt so viele tolle Gerüche, die ich mit dieser Zeit verbinde. Egal ob es der Duft von Tannenzweigen, Glühwein oder frisch gebackenen Keksen ist.
Ich mag einfach die Weihnachtszeit. Auch weil man sich zu dieser Zeit viel mit und um seine Liebsten sich Gedanken macht.
Da ich mich und meine Lieben schon einmal gerne in die richtige vorweihnachtliche Stimmung bringen wollte, habe ich Lebkuchen Cake Pops gemacht. 
Die waren total easy in der Herstellung und haben so lecker weihnachtlich geschmeckt.
Und das tolle daran ist, Ihr benötigt nicht viel und sie sind auch super schnell fertig.




Ihr benötigt: 250g Lebkuchen mit Bitterschokolade (gibt`s im Aldi, Sterne & Herzen und so sind in der Packung),3 Messerspitzen Lebkuchengewürz, 100g Aprikosenmarmelade, Stiele, Vollmilchkuvertüre und einige Dekostreusel o. ä.)



Zu Anfang müsst ihr einfach die Lebkuchen schrädern (in einer Küchenmaschine, bei mir war es der Thermomix). Dann gibt ihr einfach die Marmelade und das Geürz dazu und verknetet alles ordentlich miterinander. Jetzt könnt ihr die Kugeln formen. Ich habe aus dieser Portion 12 Kugeln geformt. Am Besten kurz in den Kühlschrank stellen. Dann könnt ihr auch schon die Schokolade schmelzen lassen. Holt eure Kugeln aus dem Kühlschrank zu erst tunkt ihr den Stiel in die Schoki und drückt ihn in eine Kugel. Macht das erst mit allen Kugeln. Danach nehmt ihr euch nochmal Stiel samt Kugel einzeln vor und taucht die Kugel durch die Schoki und besträut sie mit eurer Deko. Dann zum Trocken in ein Gefäß oder in einen Cake Pop Ständer stellen. Und schon können Sie einige Minuten später probiert werden.





Kommentare:

  1. oh, das klingt sehr lecker! gute idee, die cake pops mal ein bisschen weihnachtlich zu "pimpen" :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. wie lecker! toller Blog(:
    Schau doch nochmal bei mir vorbei, bis zum Nikolaustag hast du die Möglichkeit eine tolle Designer-Tasche im Wert von über 100€ zu gewinnen! Hier lang: http://lookslikeperfect.blogspot.de/2013/11/st-nicholas-days-giveaway.html
    Vielleicht hast du ja Glück! :*

    AntwortenLöschen
  3. Mhm sehen die aber lecker aus!!! Ein richtig tolles Rezept.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Warum gibt kein Duft- oder Geschmacksinternet? Würde jetzt gerne mal kosten, die sehen so lecker aus :-)

    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmhmmm! Hab dich gerade durch Ann-Katrin entdeckt, die CakePops sehen ja super lecker aus! Bin schon länger auf der Suche nach nem Lebkucken CakePop Rezept. Danke!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr zwei Hübschen,
    toll, dass ich auch bei Penne im Topf mitmacht, sonst hätt ich euch vermutlich nie gefunden.
    Liebe Grüße zum 1. Advent von der Natali aka Luna ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir haben uns auch sehr gefreut als wir gesehen haben das wir dort vorgestellt wurden, es freut uns
      natürlich das du dadurch unseren blog gefunden hast :)

      liebe grüße
      greta & lisa

      Löschen
  7. Die sehen richtig klasse aus- Mir gelingen die so nicht....
    Liebe Grüße, Cathi

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so lecker aus, das muss ich auch unbedingt mal probieren, denn ich liebe CakePops und ich liebe Lebkuchen. Außerdem habe ich noch Aprikosenmarmelade vom Plätzchen backen übrig - das Rezept kommt also perfekt! :)

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen