My Little Box Juni - California


Während Greta und ich wahrscheinlich gerade am Pooldeck liegen oder durch Korfus Gassen laufen und den Urlaub genießen gibt es für euch den Inhalt der aktuellen My Little Box. 
Die Juni Box steht diesmal unter dem Motto California und stimmt einem mit dem Design und den Farben direkt in den Sommermodus ein. Für unseren Urlaub also genau das richtige Motto und somit habe ich ein Produkt aus der Box noch schnell mit in den Koffer geschmissen, aber dazu gleich mehr. 


Beim öffnen der Box fällt der erste Blick auf einen Flyer, der bestimmt statt des sonst üblichen Magazines mit hineingelegt wurde. Darunter versteckt sind dann die anderen Produkte. In der Juni Box bekommt ihr neben den Flyer noch sechs weitere Produkte. 






Die Farben der einzelnen Produkte passen ebenfalls super zum gesamten Farbschema, welches mich total anspricht und einfach Lust auf Sommer macht. 
Was bei der diesmaligen Box direkt auffällt, der Stoffbeutel für die Beautyprodukte wurden gegen einen Papierbeutel ausgetauscht. An sich finde ich das nicht all zu tragisch aber man hat sich doch an die kleinen süßen Jutebeutel gewöhnt und in diesem Look hätte er bestimmt auch klasse ausgesehen. Mal schauen ob es in der nächsten Box wieder anders ist. 

So nun geht's aber mal an die einzelnen Produkte. 





Weleda Mandel Sensitiv Pflegedusche 
Ich weiß das ich von der Mandel Pflege schon mal irgendetwas getestet habe, allerdings weiß ich nicht mehr genau welches Produkt es war. Ich kann mich aber daran erinnern das ich es von der Pflegewirkung gut gefunden habe, nur das mir der Mandel Geruch etwas zu intensiv war. 
Wenn ich jetzt so an der Pflegedusche rieche, ist es eher ein dezenter Mandelduft. Mal schauen wie es sich in der Anwendung verhalten wird. 



Burt's Bee's Soap Bark & Chamomile deep cleansing cream 
Von dieser Marke habe ich schon einige Produkte gesehen aber bisher noch nie etwas getestet. Umso cooler finde ich es das jetzt ein Produkt davon in der Box ist. Mir gefällt es auch sehr das es ein Reinigungsprodukt und vor allem eine Cream ist. Auf der Haut aufgetragen riecht sie deutlich stärker als in der Verpackung. Ich kann mich noch nicht entscheiden ob ich den Duft mögen soll oder nicht. Aber ausprobieren werde ich das Produkt auf jeden Fall. 



My Little Box - Coco Sunrise 
Ein Körper - und Haaröl ist im Sommer nicht verkehrt. Gerade wenn man viel im Meer gewesen ist oder die Haare durch viel Chlorwasser und Sonnenschein strapaziert hat, ist so ein Haaröl eine tolle Sache. Ich benutzte schon seit einigen Jahren ein Haaröl das ich ab und an nach dem Duschen einfach in meine Spitzen gebe. Das macht die Haare schön geschmeidig und glänzend. Das Coco Sunrise riecht angenehm, wobei hier eindeutig der Kokosduft heraus sticht. 




Fringe&Frange - Welcome to Los Angeles 
In diesem Flyer findet ihr einen kleinen Los Angeles Guide von der Bloggerin Marion Gruber. Auf der einen Seite gibt es Tipps zu Locations & Co., auf der anderen Seite findet ihr eine kleine Karte. 
Ich finde es süß gemacht und für alle die in der nächsten Zeit mal nach Los Angeles wollen ist es bestimmt ganz nett. 




My Little Box - Fluffy Sticker 
Die Sticker finde ich einfach super cool  und ich überlege schon fleißig wo ich sie hinkleben soll! Mein zwei liebsten: definitiv der Flamingo und der Kaktus - der hat mich auch dazu verleitet auf den Bildern einen Porzellankaktus zur Deko zu verwenden ;) 



My Little Box - Pom Pom Armband 
Die Tüte mit dem Armband habe ich als erstes geöffnet und nach dem auspacken war ich für einen kurzen Moment enttäuscht. Irgendwie hatte ich es mir anders vorgestellt, schöner, etwas hochwertiger gemacht. Aber es ist auch einfach super schwierig den Geschmack aller zu treffen, sodass ich es nicht schlimm finde das mir das Armband jetzt nicht so gut gefällt. Auf gebräunter Haut mag es bestimmt ganz gut aussehen, aber wahrscheinlich werde ich es weitergeben. 



My Little Box - Umhängetasche 
Über die Umhängetasche habe ich mich, neben den Stickern, eigentlich am meisten gefreut. Für meinen Urlaub kam die Tasche genau richtig, also habe ich sie noch mit in den Koffer gepackt. Sie hat ein super cooles Design und ist groß genug um das wichtigste darin zu verstauen und Platz für ein Badehandtuch findet sich bestimmt auch noch. 





Mein Fazit 
Abgesehen von dem Armband und dem sonst gewohnten Jutebeutel, bin ich sehr zufrieden mit dieser Box! Ich bin mir sicher das ich alles Produkt nutzen werde und freue mich schon aufs ausprobieren. 



Wie ist es bei euch, habt ihr auch die My Little Box bekommen ? Wie gefällt euch das Motto und welches Produkt wäre euer Highlight? 




Summer Bucket List



Auch wenn uns der Mai bereits viele tolle, sonnige Tage mit Höchsttemperaturen verschafft hat, ist der 21.06 der offizielle Sommerbeginn. 
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen eine ganz persönliche Liste zu erstellen mit Dingen die ich in diesem Sommer gerne tun möchte. 
Für den Anfang habe ich die Liste relativ kurz gehalten, denn wir kennen ja alle diese endlosen Listen die man am Ende doch nicht abgearbeitet hat weil einfach viel zu viel drauf stand. 
Einen Punkt meiner Bucket List werde ich schon in wenigen Tagen abhaken können, denn dann geht es mit Greta zusammen in den Urlaub! Wir werden mit der Aida die Adria Tour machen und bei sonnigem Wetter die Seele baumeln lassen, ich freue mich schon so sehr auf diesen Urlaub - endlich wieder Sonne & Meer! 
Ich bin gespannt wie es mit den anderen Punkten meiner Bucket List laufen wird und ob ich es schaffe jeden einzelnen davon am Ende ab zu haken. Wenn es gut klappt, könnte ich mir so eine Liste auch gut für den Herbst oder Winter vorstellen. 



Öfter an den See fahren 

Im letzten Jahr habe ich den ein oder anderen Sommertag schon am See verbracht. Zusammen mit einer Freundin, ein paar guten Zeitschriften und einer Abkühlung zwischendurch lässt es sich bei heißen Temperaturen gut aushalten. Ich hoffe das ich es in diesem Jahr noch etwas öfter schaffe.  




Urlaub in der Sonne 

Diesen Punkt kann ich , wie oben bereits erwähnt, schon abhaken. Denn am Sonntag geht es für Greta und mich in den Urlaub. Wir werden mit der Aida einige tolle Länder abfahren und hoffentlich das gute Wetter genießen. Ich freue mich sehr auf diesen Urlaub.
Picknicken 

Ich weiß gar nicht wann ich das letzte Mal ein richtiges Picknick gemacht habe, das muss schon Ewigkeiten her sein. Da kommt dieser Sommer genau richtig um das zu ändern. Leckereien und Freunde einpacken, vielleicht ab zum See und einfach die Natur und das gute Essen genießen. 




Lagerfeuer machen
In einer warmen Sommernacht einfach draußen im Garten sitzen, den Sonnenuntergang genießen und den Abend beim Lagerfeuer ausklingen lassen. 



Shooting am See  

Bereits in meinen Monatslieblingen habe ich euch von dem Shooting am See erzählt. Da es viel Spaß gemacht hat, würde ich es in diesem Sommer gerne wiederholen. 




Ganz viele Früchte essen 

Im Sommer gehören Wassermelone und Co. einfach mit dazu. Da wir im Garten auch eigene Himbeeren haben, gibt es hiervon auch reichlich zu essen. In diesem Jahr wird es hoffentlich nicht anders sein.




Öfter Kleider tragen 

Ich muss zugeben das ich im Sommer wohl eher zur Shorts Fraktion gehöre. Ich habe selten einen Rock oder ein Kleid an. Das liegt aber wohl auch daran das ich gar nicht so viele Röcke geschweige denn Sommerkleider im Schrank hängen habe. Genau das möchte ich in diesem Sommer gerne ändern und mal aus meiner gewohnten Comfort Zone ausbrechen und mehr Kleider tragen.  



Open Air Konzert 

Bisher war ich noch nicht auf vielen Konzerten. Im Letzten Jahr war ich eher durch einen Zufall auf dem Stadtfest in Münster bei dem auch Joris Open Air aufgetreten ist. Das war so ein tolles Erlebnis, denn durch das tolle Wetter war die Stimmung einfach super und dazu noch die tollen Lieder haben es einfach so einem richtig schönen Abend gemacht!  Hoffentlich wiederholt sich so etwas in diesem Jahr nochmal. 








Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch so ein paar Dinge die ihr in diesem Sommer unbedingt machen möchtet? 




Degustabox Mai - Apfelküchlein für das Picknick


Der Sommer kommt immer näher und die neue Degustabox kam natürlich auch eingetrudelt. Die Box ist unter dem Motto Picknick gestellt und war mit vielen Produkten gefüllt. Ihr könnt euch die Box monatlich abonnieren. Sie kostet monatlich 14,99€ oder falls ihr direkt für sechs Monate bestellt nur 13,99€ im Monat. Dann kommen noch zusätzlich 2€ Versand kosten drauf. Der eigentliche Wert des Inhalts ist aber immer höher. Außerdem ist das Abo jederzeit auch wieder kündbar. Und nun kommen wir endlich zum Inhalt.


Knabbereien
Nestlé Nesquik Riegel l 1,49€
Snatt´s Paprika und Kräuter l 1,59€
funny-frisch Apfel Chips l 1,99€
Veggie Crunch Cashew Caramel l 1,69 - 2,69€


Besonders lecker finde ich die Nestlé Nesquik Riegel. Allerdings sehr süß und daher meiner Meinung nach nicht als Frühstücksriegel geeignet. Für das sommerliche Picknick kommt der Brot-Snack mit der Geschmacksrichtung Paprika und Kräuter perfekt. So lecker!! Dazu ein Quark-Dip. Yummie!
Die Apfelchips von funny-frisch habe ich für das Rezept diesmal benutzt. Sie werden dünn gehobelt und schonend gebacken. Die Cashew Caramel Crunch habe ich auch für mein Rezept genutzt. Sie sind so lecker!!!


Zum Schmieren
Zentis Marmelade Pfirsich-Maracuja l 1,89€
Tartex Erbse l 2,49€
Sanella l 0,99€


Es gab eine fruchtige Marmelade von Zentis mit der Geschmacksrichtung Pfirsich-Maracuja. 
Von Tartex gab es einen pflanzlichen Brotaufstrich mit der Geschmacksrichtung Erbse-Masala.
Perfekt zum Backen gab es eine kleine Packung Sanella. Der 250g Becher eignet sich perfekt für die neuen Sanella Becherkuchenrezepte.


Picknickbegleiter
Houdek Kabanos K´s l je 0,99€
Golden Toast Dinkelharmonie Sandwich l 2,00 - 2,49€
Toni´s Freilandeier l 0,69€


Die dünnen Salamis von Houdek sind sooo lecker. Die sind Ruck-Zuck aufgegessen gewesen. Mehr kann ich dazu nicht schreiben. Leider kann ich nicht wirklich viel über das Toastbrot und das Ei schreiben, denn beide sind bereits abgelaufen als ich meine Degustabox bearbeiten konnte. Das Ei war auf jeden Fall schon extrem drüber, denn es war schon vertrocknet und in sich eingefallen. Echt nicht so toll.


Erfrischungen und Getränke
Erdinger Sommerweiße l je 0,89€
28 Black Baobab l 1,49€
TeeFee Kakaotee l 1,49€


Ein heißer Sommertag und man möchte eine erfrischende Abkühlung?? Dann kommt das Erdinger Sommerweiße genau richtig. Denn mit der perligen Kohlensäure ist es herrlich spritzig.
Wer einen Energiekick benötigt der kann zum 28 Black Baobab zurückgreifen. Es kommt ohne Taurin und ohne Konservierungsstoffe aus und ist laktose- und glutenfrei.
Von TeeFee gibt es den aufgebrühten Rooibostee mit einer intensiven Kakao- und Schokoladennote.


Kleine Apfelküchlein für das Picknick

Ihr benötigt für 12 Stück:
1 Ei; 80g Zucker; 50ml Milch; 50g Butter; 150g Mehl; 1 Tl Backpulver;
1 Tl Zitronenaroma; 1 Pk Vanillezucker; 1 Hand voll und 12 einzelne Apfel Chips;
1 Hand voll Cashew Caramel Crunch; 



Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren und dann das Ei dazu geben und weiter rühren. Dann die Milch hinzugeben und weiter rühren. Dann die Hand voll Apfel Chips und die Cashew Caramel Crunch zerkleinern und zusammen mit dem Backpulver und dem Mehl mit den anderen Zutaten vermengen und verrühren. 
Dann auf die Muffinförmchen verteilen und jeweils einen Apfelchip darauf legen. Dann die Küchlein für 12 Minuten fertig backen.






Monatslieblinge - #6 Mai

Es ist schon eine ganze Zeit lang her das ich den letzten Post zu meinen Monatslieblingen online gestellt habe. Vor ein paar Tagen habe ich dann vor dem PC gesessen und über einen neuen Post zu meinen Monatslieblingen nachgedacht. Für gewöhnlich waren die Beiträge aus dieser Reihe immer auf Beautyprodukte beschränkt, diesmal sind mir aber gar nicht so viele Beautyprodukte in den Sinn gekommen, sondern viel mehr Dinge aus der Kategorie Lifestyle. Daher habe ich mir überlegt das ich an dieser Reihe gerne etwas ändern würde.  



Schon beim letzten Post habe ich neben den Beautyprodukten zwei Lifestylefavoriten mit reingepackt und genau so soll es jetzt auch weiterlaufen. Ich möchte eine schöne Mischungen aus all meinen Favoriten aus dem jeweiligen Monat mit euch teilen. Da jeder weiß das man mal mehr oder weniger viel erlebt,einkauft oder neues an Make up trägt kann es natürlich auch mal sein das meine Monatslieblinge nicht jeden Monat online gehen, schließlich soll auch nicht immer das gleiche erzählt und gezeigt werden;)
Dennoch möchte ich versuchen in einigermaßen regelmäßigen Abständen diese Posts online zu stellen und ich hoffe das euch diese Neuerung gefallen wird. 




Getragen

Ich habe einige Handtaschen zu Hause, die ich eigentlich auch ganz regelmäßig trage. Kommt aber mal eine neue hinzu wird für eine Zeit lang nur noch diese getragen bzw. ausgeführt. Genauso war es auch mit der knallblauen Handtasche von Mango. Ich bin total verliebt in die Farbe und ist somit ist es mal nicht die hundertste Tasche in schwarz;) Die Größe ist ebenfalls super, alles nötige passt hinein ohne überladen oder zu schwer zu sein.  



Fast vergessen 

Habe ich meine Lippenstifte von Revlon, oder besser gesagt zwei von ihnen. Ich trage nicht so regelmäßig Lippenstift, sodass es häufig passiert das ich immer wieder zu der gleichen Farbe greife. Im Mai habe ich allerdings zwei meiner fast vergessenen Revlon Lippenstifte wieder hervor gekramt. Die Farben  finde ich super, jetzt für die wärmere Jahreszeit. Die Farbe Sorbet ist ein schönes knalliges pink und Juicy Papaya ist ein schönes Apricot. Beide Lippenstifte sind sehr glossy auf den Lippen und haben eher eine leichte Deckkraft. Für einen schönen Sommerlook sind beide Farben super, wobei mir Juicy Papaya noch etwas besser gefällt. 



Genossen

Der Mai hat uns bisher schon so einige Sonnenstunden geschenkt und diese habe ich im vollen Umfang genossen. Draußen im Garten gesessen, Hörbücher gehört, sich gebräunt, gegrillt, draußen Sport gemacht und einfach die Seele baumeln lassen. 



Zurückerinnert 

Habe ich mich bei diesen tollen Temperaturen an das Shooting am See, welches ich vor ca. zwei Jahren mit Maria und Greta hatte. Es hat einfach total viel Spaß gemacht, sodass es für dieses Jahr definitiv nach einer Wiederholung schreit. 



Wiederentdeckt 

Habe ich einen Longdrink den ich vor Jahren mal im Sommerurlaub kennen gelernt habe. Und zwar geht es um Martini mit Red Bull. Die Kombination aus den beiden Getränken zusammen mit Eiswürfeln, einer Zitronenscheibe und frischer Minze schmeckt, besonders im Sommer, unglaublich gut und erfrischend. 



Gekauft 

Habe ich diese drei Kakteen von Ikea. Was Blumen angeht habe ich bisher nicht so den grünen Daumen und da Kakteen und Sukkulenten relativ pflegeleicht sind mag ich es mein Zimmer mit diesen Pflanzen zu dekorieren. Meine Kommode brauchte mal etwas neues und da haben mir die drei unterschiedlichen Kakteen sehr gut gefallen. Bisher sind sie alle noch in unterschiedlichen Übertöpfen, aber das ändert sich demnächst noch. 



Vorfreude 

Habe ich ganz eindeutig auf den bevorstehenden Sommerurlaub Mitte Juni. Ich bin dieses Jahr ziemlich früh dran, denn sonst bin ich unter meinen Kolleginnen immer mit eine der letzten die in den Sommerurlaub geht. Aber so früh ist es dieses Jahr gar nicht so schlecht, denn etwas urlaubsreif bin schon ;) 
In drei Wochen geht es dann also endlich los. Wenn ihr euch jetzt fragt wohin es geht, könnt ihr uns auf Instagram folgen. Dort halten wir euch auf dem laufenden. 



Lasst mir gerne euren Kommentar zu meinen etwas veränderten Monatslieblingen da, ich würde mich freuen. 







Mach mich leer, baby # 18





Kiehl's Skin Rescuer Daily Hydrator 
Diese Probe hatte ich in meinem Adventskalender und bin so zufrieden gewesen das ich mir sogar schon die Full Size Größe zugelegt habe. Die Creme soll gestresste Haut besonders pflegen, Rötungen und Flecken reduzieren und mit Feuchtigkeit versorgen. Zusätzlich soll sie helfen das Schutzschild der Haut aufzubauen und somit die Erholung der Haut zu fördern. Für meine Haut funktioniert diese Creme sehr gut und sobald meine Haut mal etwas fleckiger wird oder zu roten Stellen neigt trage ich diese Creme auf.  

Benefit Roller Lash Mascara 
Bei Mascara tue ich mich eigentlich schwer viel Geld auszugeben, denn die teureren Versionen sind nicht unbedingt viel besser als die aus der Drogerie. Allerdings muss ich sagen das ich bei der Roller Lash und auch der They're Real Mascara (die auch bald aufgebraucht ist) schon einen Unterschied sehe. Die Roller Lash Mascara habe ich damals extra in der kleinen Version mitgenommen um sie einfach mal zu testen. Ich bin wirklich begeistert, sie macht meine Wimpern schön lang und trennt diese richtig schön. Hier werde ich mir wohl die Originalgröße kaufen. 

Maybelline Fit me Concealer 
Den Fit me Concealer kaufe ich schon seit einiger Zeit immer wieder nach. Ich bin ganz zufrieden mit ihm. Er deckt Augenringe und Unreinheiten gut ab. Unter den Augen puder ich das Produkt aber mittlerweile ab, da sich der Concealer sonst etwas in die Falten absetzt. 




Garnier Skinactive Mizellen Reinigungswasser All-in-1
Dieses Mizellenwasser ist für mich bisher eine gute und gleichzeitig günstige Alternative zum geliebten Bioderma Mizellenwasser. Bei dem Garnier Mizellenwasser habe ich mich diesmal für die Version für Trockene & empfindliche Haut entschieden. Diese hat mir auf jeden Fall besser gefallen als die Version für Normale Haut. Das Mizellenwasser nimmt das Make up gut ab und hinterlässt auch keinen schmierigen Film auf der Haut. 

Balea After Shave Pflege-Gel Sensitive 
Das After Shave Gel benutze ich regelmäßig nach der Beinrasur. Es pflegt die beanspruchte Haut sehr gut und beruhigt sie auch. Ich habe es nach der Rasur auch schon mal mit meiner gewöhnlichen Bodylotion versucht, allerdings hatte ich das Gefühl das es mit dem speziellen Gel bessere Ergebnisse gebracht hat. 

La Bioshetique Formule Laque 
Was Haarspray angeht greife ich nur noch auf das von La Biosthetique zurück. Für meine Haare funktioniert es einfach am Besten. Es hält gut und hinterlässt keine fiesen Rückstände in den Haaren. Außerdem komme ich auch meist ziemlich lange mit einer Flasche hin. Die Travel size nehme ich mir auch immer für einen Urlaub mit, denn dort möchte ich nicht auf dieses Haarspray verzichten.  




My Little Box Mai - Friday Night


Happy Friday! 
Passend zum Beginn des Wochenendes kann ich euch heute die aktuelle My Little Box zeigen. Denn mit dem diesmaligen Motto "Friday Night" können wir super vorbereitet in das Wochenende gehen. 
Das Cover der Box, wie sollte es auch anders sein, trifft mal wieder genau meinen Geschmack und auch der süße Konfetti Look passt super zum Party Motto. 







Nachdem der Deckel der Box entfernt ist, fällt einem zuerst das schöne Bild ins Auge das dir erklärt welche vier Party - Persönlichkeiten so durch die Welt laufen. Danach die Karte beiseite legen, Schleife öffnen und einen Blick in die restliche Box werfen. Wie die letzten Male auch sind ein Teil der Produkte so in der Box verteilt und der Rest in einem kleinem Beutel verpackt. 


Die "Friday Night" Box ist mit insgesamt sieben Produkten prall gefüllt. Statt des sonst beiliegenden Magazins gab es diesmal neben den anderen Produkten das oben genannte Bild und eine Karte mit Songtexten, Cocktailrezepten uvm. 
Nun wagen wir aber einen Blick auf die einzelnen Produkte. 



My Little Box - Haarklammer 
Ich finde die Haarklammer super cool und freue mich schon sie auf der nächsten Party (und auch in der Woche) zu tragen. Mit der geometrischen Form liegt die Haarklammer total im Trend und in dem goldenem Look wirkt sie sofort elegant. 



My Little Box - Untersetzer 
Endlich mal hübsche Untersetzter! Meiner Meinung nach sind solche Teile oft einfach nur langweilig oder hässlich. Aber die Untersetzer aus dieser Box sind ein schöner Hingucker und werden ganz sicher benutzt! 




My Little Box - BH Fliege 
Habt ihr schon mal von so etwas gehört? Ich bisher nicht und war beim Auspacken ganz gespannt. Mit dieser Fliege könnt ihr euren BH auch unter Oberteilen tragen die einen tiefen Rückenausschnitt haben, denn diese kleine Fliege soll den Verschluss vom BH verdecken und gleichzeitig verschönern. Dafür zieht ihr einfach die Schlaufe der Fliege über euren Verschluss, macht den BH zu und rückt die Fliege zurecht, sodass man das Ende vom BH nicht mehr sehen kann. An sich finde ich die Idee auch ganz gut, denn es gibt so viele Oberteile zu denen man schlecht einen passenden BH findet, vor allem wenn dieser eigentlich unsichtbar und auch noch für etwas größere Oberweite sein soll. Allerdings glaube ich nicht das ich diese Fliege nutzen werden, außerdem würde mir jetzt auch kein Oberteil einfallen zu dem ich es kombinieren könnte. 



Nailmatic - Nagellack 


"Wie Konfetti für deine Fingerspitzen" so steht es auf der Karte und das ist auch Programm. Ich finde es toll das es mal eine Farbe ist die man nicht Standardmäßig in seinem Schrank stehen hat. Allerdings war ich erst skeptisch, ob der Ton auf den Nägeln auch wohl so gut aussieht wie in der Flasche. Aber auf dem Nagel aufgetragen hat es mir gut gefallen und es war super das der Lack so schnell trocken war. Für ein deckendes Ergebnis solltet ihr zwei Schichten auftragen.  



My Little Box - Kajalstift 
Als ich den Kajalstift mit dem kleinen Applikator als erstes gesehen habe, dachte ich nur, das es wie bei den anderen seiner Art, mit Sicherheit nicht funktionieren wird. Denn meistens ist entweder der Kajalstift zu hart oder der Applikator und dann kann man den gezogen Lidstrich einfach nicht schön verwischen so das es einen rauchigen Effekt hat. Bei diesem Kajal war ich zu meiner Überraschung aber total begeistert. Er ist super weich und lässt sich ganz leicht am Wimpernkranz auftragen. Auch der Applikator hat die perfekte Festigkeit und hier gelingt das ausrauchen oder smudgen des Produktes super! 


L'oréal Paris - Tonerde Absolue Detox Maske, Peeling Maske & Klärende Maske 
Nach einer Party Nacht sind Masken doch genau das richtige um die Haut nach dem ganzen Make up und der evtl. rauchigen Luft etwas gutes zu tun! 
Ich habe mich über diese Masken besonders gefreut, denn von denen habe ich schon einiges gehört und wollte sie sowieso mal testen. Da ist es auch super das direkt alle drei Varianten in der Box sind. So kann ich schauen welche mir am Besten gefällt und evtl. nachgekauft wird. 



La Roche-Posay - Lipikar Lait Bodylotion 
Mal wieder eine Bodylotion... 
Zu diesem Produkt kann ich nicht viel sagen weil ich sie nicht geöffnet habe. Ich habe noch so viele Bodylotions, auch aus den letzten Boxen, bei mir stehen das ich nicht alle anbrechen möchte sondern eine nach der anderen aufbrauche. Ich hatte schon ein paar Produkte von La Roche-Posay mit denen ich bisher ganz zufrieden war. Allerdings hatte ich aus der Lipikar Reihe auch mal die Handcreme und die hat mir gar nicht gefallen, weil sie einfach nicht gut in die Haut eingezogen ist. Daher bin ich gespannt wie das bei der Bodylotion sein wird. 





My Little Box - Karte 
Diese aufklappbare Karte finde ich echt cool. Neben Songtexten von alten Hits, findet ihr hier auch Cocktailrezepte, Tipps wo du rund um die Welt gut feiern kannst und Empfehlungen für Apps. Das besondere ist hier aber ganz klar die Vorderseite, mit einer Karte die ihr abtrennen könnt. Auf dieser könnt ihr, durch ankreuzen der verschieden Auswahlmöglichkeiten, entweder eure Nachbarn zu eurer nächsten Party einladen oder sie nur höflich darauf hinweisen ;) 
Coole Idee und diese Karte wird für die nächste Party schon mal zur Seite gelegt. 


Mein Fazit
Ich bin mal wieder sehr zufrieden mit der Box und kann diesmal mit so gut wie allen Produkten etwas anfangen. Besonders gefreut habe ich mich über die Haarklammer, die Masken und den Nagellack. 

Was wären eure Favoriten?