Make Memories - Fotoalben gestalten


Obwohl Greta und ich sehr gerne basteln nehmen wir uns oft leider viel zu selten die nötige Zeit dafür. 
Sich einfach mal an den Tisch setzen und ganz in Ruhe alle schönen Erinnerungen in Form von Fotos fest zu halten um sie nicht in den schnöden PC Ordnen versauern zu lassen. 
Genau aus dem Grund haben wir uns schon vor einigen Jahren von der Ja Sagerin inspirieren lassen und uns vorgenommen von jedem Jahr ein eigenes Fotoalbum anzulegen. 
Von Januar bis Dezember kleben wir alle Erinnerungen in den jeweiligen Monat. 
So entstehen schöne Erinnerungen und das basteln kann, so ganz nebenbei, auch sehr entspannend sein. 



Um alles schön zu gestalten und die Fotos nicht einfach langweilig ins Fotoalbum zu kleben gibt es unzählige Bastelmaterialien und Dekorationen in allen möglichen Shops. Bisher habe wir viele Dinge bei Xenos und vor allem Hema besorgt. Vor einiger Zeit haben wir aber auch im DM eine Bastelecke entdeckt, in der ihr viele coole Dinge findet. Wer lieber online bestellt und vor allem eine große Auswahl haben möchte, ist bei dem Hobby Shop von Rayher gut aufgehoben. Hier findet ihr übrigens eine große Rubrik zum Thema Scrapbooking. 
Ob Stempel, Stanzer, Papiere oder Dekoelemente, hier ist für jedes Bastelherz etwas dabei. Und wir können euch sagen, bei diesem riesigen Angebot fällt es schon schwer sich zu entscheiden. 







Da wir beide in den letzten Jahren aber schon eine ganze Menge an Bastelkram angesammelt haben, war der Wunsch eher auf Materialien fixiert die auch die schlichtesten Seiten zu einem Hingucker machen können. Hierfür kommen vor allem Stanzer und Scheren in Frage. Aber auch Papiere mit ausgefallenen Mustern und kleine süße Dekoelemente machen die Gestaltung der einzelnen Seiten noch schöner. 


Ein bereits längerer Trend ist das sogenannte Washitape. Diesmal haben wir uns neben den üblichen Varianten auch mal für die Glitzerversion entschieden. Ihr könnt es in verschiedene Farben bestellen. Wir haben uns für weiß und blau, passend zu den Papieren, entschieden und ich finde das es einiges her macht.



Nützliche Helfer beim Basteln sind unerlässlich und besonders praktisch finde ich diese Kleberollen. Diese schmieren nicht, geben keine unschönen Flecken und sind super simpel in der Anwendung. Zu meinen weiteren Helfern zählen,wie oben schon erwähnt, Stanzer, Motivscheren und auch eine kleine Schere mit der ihr besonders filigrane Arbeiten erledigen könnt. Die Motivscheren kennt ihr bestimmt alle noch aus eurer Kindergartenzeit. Ich habe damit immer sehr gerne gebastelt und freue mich das ich nun wieder welche zu Hause habe. Denn wenn mir mal ein Papier oder Foto zu langweilig ist gehe ich einfach mit der Schere und dem Motiv meiner Wahl an der Seite entlang und schon entsteht ein schönes Muster.  




Am Ende sehen eure weißen Seiten aus dem Fotoalbum also nicht mehr langweilig aus, sondern sind mit kleinen Details versehen.  
Meine persönlichen Highlights sind der Stempel, das Flamingo Washitape und der Papierblock Wild Flower.  

Wir hoffen wir konnten euch ein paar Inspirationen geben und eure Bastellaune in Schwung bringen. 






*Dieser Post ist in freundlicher Kooperation mit Rayher entstanden.  

Monatslieblinge - 8 #Juni


Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Kaum hat der Juli begonnen ist auch schon fast die Hälfte wieder geschafft. Noch vor zwei Wochen war ich im Urlaub und jetzt hat mich der Alltag schon komplett wieder und das ist auch der Grund warum ich erst jetzt dazu komme euch meine Favoriten aus dem Juni zu zeigen! 



Gekauft

Habe ich mir ganz passend noch vor meinem Urlaub eine neue Handyhülle. Die kleinen Flamingos finde ich einfach super süß für den Sommer und machen einfach gute Laune.  



Genossen 
Auch wenn ich dieses Jahr schwer damit zu kämpfen hatte überhaupt in Urlaubsfeeling zu kommen und mich richtig fallen zu lassen habe ich dennoch meinen Sommerurlaub genossen. Das schöne Wetter, all die Länder und Städte dich ich gesehen habe und vor allem die schönen Sonnenuntergänge haben einfach gute Laune hinterlassen. 


Gepflegt 

habe ich meine Haare, vor allem während des Urlaubes, mit meinem Haaröl und einem UV Schutz. Im Urlaub waren die Haare einfach ständig der Sonne und auch dem Chlorwasser ausgesetzt und das macht die Haare nicht gerade schöner. Nach der Haarwäsche habe ich immer eine kleine Menge Öl in die Spitzen gegeben, das hat die Haare gepflegt und geschmeidig gemacht. Bevor ich in die Sonne gegangen bin habe ich mein UV Spray aufgetragen das schützt die Haare vor der Sonneneinstrahlung und auch davor das die Haare von der Sonne aufhellen. 


Geliebt

meinen roten Nagellack von p2 in der Farbe grande dame ist meine liebste Nagellackfarbe für den Sommer. Eigentlich trage ich diese Farbe fast den ganzen Sommer auf den Zehennägeln und er hält super lange! 


Getragen 

habe ich während der heißen Tage drei Make up Produkte besonders gern: meinen Creme Rouge, Creme Highlighter und Fix+.  
Wenn man im Sommer nicht auf sein Make up verzichten möchte, empfehle ich besonders an heißen Tagen Cremeprodukte zu benutzen. Denn sie verleihen der Haut einen schönen frischen Look und setzen sich nicht unschön auf der Haut ab. 



MAC - FIX+ l Maybelline New York - Dream Touch Blush 02 
P2 - Volume Gloss gel look polis 080



Was waren eure Lieblinge im Juni? 




Degustabox Juni - Kuchen aus dem Kühlschrank



Die Degustabox Juni ist nun auch eingetroffen und ich habe die Box für euch getestet- Leider waren nicht alle Produkte enthalten, die auf dem Zettel standen. Ihr könnt euch die Box monatlich abonnieren. Sie kostet monatlich 14,99€ oder falls ihr direkt für sechs Monate bestellt nur 13,99€ im Monat. Dann kommen noch zusätzlich 2€ Versand kosten drauf. Der eigentliche Wert des Inhalts ist aber immer höher. Außerdem ist das Abo jederzeit auch wieder kündbar. Und nun kommen wir endlich zum Inhalt.


Durstlöscher

granini "unsere Frucht des Jahres" schwarze Johannisbeere l 1,89€
Baileys Iced Coffee Latte l 2,49€
Erdinger Alkoholfrei Zitrone und Grapefruit l je 0,89€


Der Frucht des Jahres Saft von granini ist aus schwarzer Johannisbeere und kam mir gerade Recht um es in meinem Rezept einzubauen. In der Box gab es auch einen Baileys Iced Coffee Latte der am Besten auch eiskalt schmeckt. In ein Latte Macchiato Glas einige Eiswürfel geben und mit dem Baileys aufgießen - und genießen.
Was passt in dem Sommer besser als erfrischende Getränke wie e.B. auch die alkoholfreien Erdinger in den neuen Sorten Zitrone und Grapefruit.



Pimp your Mittagessen

reis-fit Naturreis&Mehrkorn und Naturreis&Roter Quinoa l je 1,99€
Löwensenf Extra l 0,99€
Löwensenf BBQ sauce l Zusatzprodukt


Wer von Euch trotz des hektischen Alltags nicht auf Superfood verzichten möchte, der kann nun zu den tollen Reismischungen von reis-fit zurück greifen. Es gibt Naturreis&Mehrkorn und Naturreis&Roter Quinoa. Dazu noch ein bisschen frisches Gemüse und schon hat man ein ganz tolles Gericht.
Von Löwensenf gab es den Senf extra und die BBQ-Soße. Perfekt für Marinaden und verschiedene Soßen oder auch für die nächste Grillwurst.



Knabbereien

Brandt Knusper Mich 7 Kräuter und Tomate l je 1,59€
ültje Extra Roast Erdnüsse l 1,99€
Cini Minis Riegel l 1,49€


Von Brandt gab es die super leckeren Knusper Mich Röstscheiben. Ich liebe sie!!! Perfekt dazu passen einfache Dips aus Quark oder auch Guacamole.
Von ültje waren die leckeren Erdnüsse Extra Roast in der Box. Ein perfekter Snack für einen Filmabend (aber Achtung!! : Suchtgefahr!)
Die Cini-Minis-Riegel haben sich perfekt für mein Rezept gemacht, schaut mal weiter runter.



Etwas Süßes

Glück Marmelade Aprikose und Kirsche l je 2,49€
Biovegan Desseert Creme Kokos und Vanille l je 1,79€


Glück für aufs Brot. Das liefert die Marmelade die mit mindestens 70% Fruchtgehalt super lecker schmeckt. Purer Genuss in verschiedenen Sorte wie z.B. Aprikose, Kirsche oder auch Erdbeere.
Super schnell sind die Dessert Cremes von biovegan. In nur fünf Minuten gibt es Köstlichkeiten wie Vanillecreme oder Kokoscreme.



Schwarze-Johannisbeere-Frischkäse-Kuchen

Ihr benötigt:
4 Riegel Cini-Minis; 50g ungezuckerte Cornflakes; 50g Butter; 400g Frischkäse; 6 Blatt Gelatine; 
200g Schwarze-Johannisbeere-Saft; etwas Süßstoff


Die Cini-Mini-Riegel zusammen mit den Cornflakes in einem Mixer zerkleinern und mit der Butter vermengen. Dann in eine Tortenform geben und alles ganz fest an den Boden drücken.

Dann die Gelatine nach Packungsanweisung im kalten Wasser einweichen und anschließend im Topf unter rühren bei geringer Hitze auflösen. Dann den Frischkäse und den Saft zusammen vermixen und ein Paar Löffel
der Masse zur Gelatine geben und danach mit dem Rest verrühren.

Dann die Masse auf den Boden geben und alles für ca. 2 Stunden im Kühlschrank hart werden lassen.



My Little Box Juni - California


Während Greta und ich wahrscheinlich gerade am Pooldeck liegen oder durch Korfus Gassen laufen und den Urlaub genießen gibt es für euch den Inhalt der aktuellen My Little Box. 
Die Juni Box steht diesmal unter dem Motto California und stimmt einem mit dem Design und den Farben direkt in den Sommermodus ein. Für unseren Urlaub also genau das richtige Motto und somit habe ich ein Produkt aus der Box noch schnell mit in den Koffer geschmissen, aber dazu gleich mehr. 


Beim öffnen der Box fällt der erste Blick auf einen Flyer, der bestimmt statt des sonst üblichen Magazines mit hineingelegt wurde. Darunter versteckt sind dann die anderen Produkte. In der Juni Box bekommt ihr neben den Flyer noch sechs weitere Produkte. 






Die Farben der einzelnen Produkte passen ebenfalls super zum gesamten Farbschema, welches mich total anspricht und einfach Lust auf Sommer macht. 
Was bei der diesmaligen Box direkt auffällt, der Stoffbeutel für die Beautyprodukte wurden gegen einen Papierbeutel ausgetauscht. An sich finde ich das nicht all zu tragisch aber man hat sich doch an die kleinen süßen Jutebeutel gewöhnt und in diesem Look hätte er bestimmt auch klasse ausgesehen. Mal schauen ob es in der nächsten Box wieder anders ist. 

So nun geht's aber mal an die einzelnen Produkte. 





Weleda Mandel Sensitiv Pflegedusche 
Ich weiß das ich von der Mandel Pflege schon mal irgendetwas getestet habe, allerdings weiß ich nicht mehr genau welches Produkt es war. Ich kann mich aber daran erinnern das ich es von der Pflegewirkung gut gefunden habe, nur das mir der Mandel Geruch etwas zu intensiv war. 
Wenn ich jetzt so an der Pflegedusche rieche, ist es eher ein dezenter Mandelduft. Mal schauen wie es sich in der Anwendung verhalten wird. 



Burt's Bee's Soap Bark & Chamomile deep cleansing cream 
Von dieser Marke habe ich schon einige Produkte gesehen aber bisher noch nie etwas getestet. Umso cooler finde ich es das jetzt ein Produkt davon in der Box ist. Mir gefällt es auch sehr das es ein Reinigungsprodukt und vor allem eine Cream ist. Auf der Haut aufgetragen riecht sie deutlich stärker als in der Verpackung. Ich kann mich noch nicht entscheiden ob ich den Duft mögen soll oder nicht. Aber ausprobieren werde ich das Produkt auf jeden Fall. 



My Little Box - Coco Sunrise 
Ein Körper - und Haaröl ist im Sommer nicht verkehrt. Gerade wenn man viel im Meer gewesen ist oder die Haare durch viel Chlorwasser und Sonnenschein strapaziert hat, ist so ein Haaröl eine tolle Sache. Ich benutzte schon seit einigen Jahren ein Haaröl das ich ab und an nach dem Duschen einfach in meine Spitzen gebe. Das macht die Haare schön geschmeidig und glänzend. Das Coco Sunrise riecht angenehm, wobei hier eindeutig der Kokosduft heraus sticht. 




Fringe&Frange - Welcome to Los Angeles 
In diesem Flyer findet ihr einen kleinen Los Angeles Guide von der Bloggerin Marion Gruber. Auf der einen Seite gibt es Tipps zu Locations & Co., auf der anderen Seite findet ihr eine kleine Karte. 
Ich finde es süß gemacht und für alle die in der nächsten Zeit mal nach Los Angeles wollen ist es bestimmt ganz nett. 




My Little Box - Fluffy Sticker 
Die Sticker finde ich einfach super cool  und ich überlege schon fleißig wo ich sie hinkleben soll! Mein zwei liebsten: definitiv der Flamingo und der Kaktus - der hat mich auch dazu verleitet auf den Bildern einen Porzellankaktus zur Deko zu verwenden ;) 



My Little Box - Pom Pom Armband 
Die Tüte mit dem Armband habe ich als erstes geöffnet und nach dem auspacken war ich für einen kurzen Moment enttäuscht. Irgendwie hatte ich es mir anders vorgestellt, schöner, etwas hochwertiger gemacht. Aber es ist auch einfach super schwierig den Geschmack aller zu treffen, sodass ich es nicht schlimm finde das mir das Armband jetzt nicht so gut gefällt. Auf gebräunter Haut mag es bestimmt ganz gut aussehen, aber wahrscheinlich werde ich es weitergeben. 



My Little Box - Umhängetasche 
Über die Umhängetasche habe ich mich, neben den Stickern, eigentlich am meisten gefreut. Für meinen Urlaub kam die Tasche genau richtig, also habe ich sie noch mit in den Koffer gepackt. Sie hat ein super cooles Design und ist groß genug um das wichtigste darin zu verstauen und Platz für ein Badehandtuch findet sich bestimmt auch noch. 





Mein Fazit 
Abgesehen von dem Armband und dem sonst gewohnten Jutebeutel, bin ich sehr zufrieden mit dieser Box! Ich bin mir sicher das ich alles Produkt nutzen werde und freue mich schon aufs ausprobieren. 



Wie ist es bei euch, habt ihr auch die My Little Box bekommen ? Wie gefällt euch das Motto und welches Produkt wäre euer Highlight? 




Summer Bucket List



Auch wenn uns der Mai bereits viele tolle, sonnige Tage mit Höchsttemperaturen verschafft hat, ist der 21.06 der offizielle Sommerbeginn. 
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen eine ganz persönliche Liste zu erstellen mit Dingen die ich in diesem Sommer gerne tun möchte. 
Für den Anfang habe ich die Liste relativ kurz gehalten, denn wir kennen ja alle diese endlosen Listen die man am Ende doch nicht abgearbeitet hat weil einfach viel zu viel drauf stand. 
Einen Punkt meiner Bucket List werde ich schon in wenigen Tagen abhaken können, denn dann geht es mit Greta zusammen in den Urlaub! Wir werden mit der Aida die Adria Tour machen und bei sonnigem Wetter die Seele baumeln lassen, ich freue mich schon so sehr auf diesen Urlaub - endlich wieder Sonne & Meer! 
Ich bin gespannt wie es mit den anderen Punkten meiner Bucket List laufen wird und ob ich es schaffe jeden einzelnen davon am Ende ab zu haken. Wenn es gut klappt, könnte ich mir so eine Liste auch gut für den Herbst oder Winter vorstellen. 



Öfter an den See fahren 

Im letzten Jahr habe ich den ein oder anderen Sommertag schon am See verbracht. Zusammen mit einer Freundin, ein paar guten Zeitschriften und einer Abkühlung zwischendurch lässt es sich bei heißen Temperaturen gut aushalten. Ich hoffe das ich es in diesem Jahr noch etwas öfter schaffe.  




Urlaub in der Sonne 

Diesen Punkt kann ich , wie oben bereits erwähnt, schon abhaken. Denn am Sonntag geht es für Greta und mich in den Urlaub. Wir werden mit der Aida einige tolle Länder abfahren und hoffentlich das gute Wetter genießen. Ich freue mich sehr auf diesen Urlaub.
Picknicken 

Ich weiß gar nicht wann ich das letzte Mal ein richtiges Picknick gemacht habe, das muss schon Ewigkeiten her sein. Da kommt dieser Sommer genau richtig um das zu ändern. Leckereien und Freunde einpacken, vielleicht ab zum See und einfach die Natur und das gute Essen genießen. 




Lagerfeuer machen
In einer warmen Sommernacht einfach draußen im Garten sitzen, den Sonnenuntergang genießen und den Abend beim Lagerfeuer ausklingen lassen. 



Shooting am See  

Bereits in meinen Monatslieblingen habe ich euch von dem Shooting am See erzählt. Da es viel Spaß gemacht hat, würde ich es in diesem Sommer gerne wiederholen. 




Ganz viele Früchte essen 

Im Sommer gehören Wassermelone und Co. einfach mit dazu. Da wir im Garten auch eigene Himbeeren haben, gibt es hiervon auch reichlich zu essen. In diesem Jahr wird es hoffentlich nicht anders sein.




Öfter Kleider tragen 

Ich muss zugeben das ich im Sommer wohl eher zur Shorts Fraktion gehöre. Ich habe selten einen Rock oder ein Kleid an. Das liegt aber wohl auch daran das ich gar nicht so viele Röcke geschweige denn Sommerkleider im Schrank hängen habe. Genau das möchte ich in diesem Sommer gerne ändern und mal aus meiner gewohnten Comfort Zone ausbrechen und mehr Kleider tragen.  



Open Air Konzert 

Bisher war ich noch nicht auf vielen Konzerten. Im Letzten Jahr war ich eher durch einen Zufall auf dem Stadtfest in Münster bei dem auch Joris Open Air aufgetreten ist. Das war so ein tolles Erlebnis, denn durch das tolle Wetter war die Stimmung einfach super und dazu noch die tollen Lieder haben es einfach so einem richtig schönen Abend gemacht!  Hoffentlich wiederholt sich so etwas in diesem Jahr nochmal. 








Wie sieht es bei euch aus, habt ihr auch so ein paar Dinge die ihr in diesem Sommer unbedingt machen möchtet?